Rescue Diver

Den Rescue Diver Kurs kann man am besten wohl als eine "lohnende Herausforderung" beschreiben. Bau auf dem auf, was du schon über das Verhindern von Problemsituationen weißt und wie du sie im Falle des Auftretens trotzdem meisterst. Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung und du lernst, wie man mit Problemen umgeht, falls sie doch auftreten sollten.

Kursinhalt Theorie: Selbstrettung, Taucherstreß, Erste Hilfe für Taucher

Notfall Management. (4 Module mit schriftlicher Abschlussprüfung)

Kursinhalt Praxis:

Hilfeleistung im Wasser und von Land; Probleme unter Wasser; Suchen und Bergen eines vermissten Tauchers; künstliche Beatmung im Wasser

Ausstiege; Erste Hilfe Maßnahmen bei druckbedingten Verletzungen

(10 einzelne Rescueübungen und 2 Tauchunfall- Simulationen im Freiwasser)

Inkl.  ABC Ausrüstung; Tauchausrüstung; Tauchanzug; Flaschenfüllung

Exkl. Lehrmaterial; Tauchschein / Brevetierung

Teilnahmevoraussetzungen

Um dich für den Rescue Diver Kurs anzumelden, musst du:

16 Jahre oder älter sein. Eine Adventure Diver Zertifizierung vorweisen können (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation)

Einen Ersten Hilfe Kurs mit HLW innerhalb der letzten zwei Jahre absolviert haben (frage deinen Tauchlehrer über die Kurse Emergency First Response, HLW und Erste Hilfe)

Auftauchen